10 Gründe,
warum wir der BESTE Bildungspartner für Sie sind:

Vorteil 1: Meine bundesweite Erfolgsgarantie – Sie bestehen die PFK- Prüfungen vor Ihrer zuständigen IHK – oder Sie erhalten Ihr Geld zurück! Das garantiere ich Ihnen schriftlich!

Jetzt fragen Sie sich, wie kann das sein?

Antwort: Dafür gibt es mehrere Gründe:

  1. Seminargestaltung: Das Seminar muss „handlungsorientiert“ gestaltet sein, keine reinen Vorträge. Sie sollten immer wieder Referate halten, miteinander in der Gruppe Inhalte diskutieren. Einzel-, Partner- und Gruppenarbeiten sollten permanent Anwendung finden, ebenso sollten Übungs- und Prüfungsaufgaben nach jeder Lerneinheit stattfinden, um den Leistungsstand aller Lernenden festzustellen und die Motivation zu steigern. Des Weiteren werden Sie so frühzeitig und effektiv auf Ihre IHK Abschlussprüfungen vorbereitet!
  2. Gute Bildungsanbieter / Dozenten haben ein eigenes Lehrwerk verfasst. Warum? – Weil die Fachbücher/Karteikarten viele Fehler aufweisen und veraltetes Wissen beinhalten. Des Weiteren fehlen wichtige neue Erkenntnisse aus der aktuellen Forschung der Eignungs-diagnostik.
  3. Sie werden eine große Menge an Lerninhalten auswendig wissen müssen. Wie können Sie sich die Fülle an Informationen leicht und sicher einprägen? – Antwort: DIN-A-3-Mindmaps. Die Mindmaps sollten Ihnen vor Lehrgangsbeginn von einem guten Anbieter kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Alle Inhalte des Lehrwerks sollten übersichtlich und lernergerecht auf der Mindmap dargestellt sein. Sie werden überrascht sein, wie gut und schnell Sie damit Lernerfolge erzielen. Sollte es keine kostenlosen Mindmaps zum Lernen geben bei Ihrem Bildungsanbieter, sollten Sie sich nach einem anderen Anbieter umsehen.
  4. Die richtig harten und schwer einprägsamen Lerninhalte sollten Sie mit einem 5-stufigen Karteikasten trainieren und das von Anfang an in Ihrem Lehrgang. Wie man mit einem 5-stufigen Karteikasten schnell und effektiv lernt, sollte ein guter Bildungsanbieter Ihnen zu Lehrgangsbeginn zwingend vermitteln. Dazu gehört selbsverständlich auch das kostenlose zur Verfügung stellen eines Karteikastens. Gibt es diesen Service nicht bei Ihrem Bildungsträger, sollten Sie sich nach einem anderen Anbieter umschauen.
  5. Legen Sie Wert darauf, die besten aktuellen Lernmaterialen zur Verfügung gestellt zu bekommen, denn es geht um IHREN Erfolg! Einen Anbieter ohne eigenes Lehrwerk/eigene Mindmaps/Karteikasten(-methode) sollten Sie meiden!
  6. Die Qualität eines Seminaranbieters können Sie im Vorfeld bereits oft erkennen, in dem Sie sich die Literaturliste für ein Seminar anschauen. Ein guter Bildungsanbieter verwendet Inhalte oder Bücher aus der aktuellen Forschung. Folgende Autoren sollten zwingend in der Literaturliste auftauchen und deren Inhalte Gegenstand des Seminars sein: Prof. Dr. Uwe Kanning, Prof. Dr. Simone Kauffeld, Prof. Dr. Heinz Schuler. Sollten diese Autoren nicht in der Literaturliste aufgeführt sein, nehmen Sie lieber Abstand von dem Anbieter. Schließlich wollen Sie ja nach Ihrer IHK Prüfung nicht Dutzende Seminare für teures Geld buchen, weil Sie im Lehrgang nur veraltetes Wissen und überholte Methoden kennengelernt haben, oder?

Vorteil 2: Meine Kundenreferenzen – Zufriedene Kunden sind die beste Empfehlung! Überzeugen Sie sich selbst und schauen Sie sich die vielen Bewertungen meiner ehemaligen Seminarteilnehmer/innen auf meiner Homepage an.

Vorteil 3: Ich bin Prüfer bei der IHK Kassel & IHK Göttingen: Das heißt mehr Sicherheit für Sie als Kunde. Als IHK Prüfer weiß ich nämlich genau, worauf es bei Ihren Prüfungen ankommt.

Vorteil 4: Profitieren Sie vom Aufstiegs-BAföG und sparen Sie 75% aller Lehrgangs- und Prüfungsgebühren: 50% Nachlass erhalten Sie sofort auf die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren. – Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhalten Sie nochmals 50% Nachlass auf den fälligen 50% Darlehensanteil.

Vorteil 5: Meine einzigartige WhatsApp-Betreuung: – Teilnehmer/-innen haben ständig Fragen, z.B. bei Prüfungsfragen oder Lehrgangsinhalten, und wünschen sich eine schnelle Hilfe. Damit haben Sie praktisch rund um die Uhr die Möglichkeit, mir Fragen zu stellen bis zum erfolgreichen Abschluss Ihrer Weiterbildung.

Vorteil 6: Bonus für hessische Absolventen: Wohnen oder arbeiten Sie in Hessen, dann schenkt Ihnen die IHK Kassel-Marburg 1000,- Euro extra nach erfolgreich bestandener Prüfung.

Vorteil 7: Leistung lohnt sich: Die besten Berufsabsolventen erhalten ein Weiterbildungsstipendium – Haben Sie ihre berufliche Abschlussprüfung mit mindestens 87 Punkten (Note gut) oder besser abgelegt?- Bravo! Denn jetzt honoriert der Staat Ihre Leistung und finanziert Ihnen Ihre Weiterbildung zur/zum Personalfachkauffrau/-mann zu 100%.

Vorteil 8: Sind Sie knapp bei Kasse? – Kein Problem! Bei mir ist eine Ratenzahlung jederzeit möglich.

Vorteil 9: Profitieren Sie von kleinen Teilnehmergruppen mit maximal 13 Personen und steigern Sie so Ihren Lernerfolg.

Vorteil 10: Meine Seminarinhalte entsprechen immer dem aktuellen Forschungsstand der Wirtschafts- und Personalpsychologie, damit Sie in Ihrer Berufspraxis die Unternehmensziele effektiver und nachhaltiger realisieren können.

Gerade der Vorteil 10 ist besonders wichtig für Sie! – Warum? Weil die Lehrwerke / Karteikarten, die üblicherweise in den PFK Lehrgängen deutschlandweit verwendet werden, überwiegend veraltetes oder falsches Wissen beinhalten. Beispiele gefällig?

  • Hier werden die bereits wissenschaftlich widerlegten dummen Bewerberfragen vermittelt( Z. B. Warum sollten wir Sie einstellen? Was sind Ihre Stärken?…) Sollten Sie diese in Ihrer Berufspraxis tatsächlich anwenden, sind Sie als Personaler/in leider untauglich.
  • Bewertung der Bewerbungsunterlagen als hartes Auswahlkriterium: Hier sind zahlreiche Hinweise in Ihren Lehrwerken zu finden, die vollkommener Blödsinn sind. Da wird Ihnen empfohlen, dass Sie ein Anschreiben oder Lebenslauf anhand bestimmter „Pseudokriterien“ bewerten können, um Aussagen über die berufliche Leistung der Bewerber zu treffen. Leider ist der Stand der Forschung in der Eignungsdiagnostik ein anderer. Sollten Sie ein Lehrbuch haben, welches diese „Weisheiten“ beeinhaltet und empfhielt, werfen Sie es weg. Sonst werden Sie ein/e Personaler/in zweiter Klasse.
  • Blättern Sie mal in Ihrem Lehrwerk. Finden Sie da einen Beurteilungsbogen als Vorlage mit 2 Skalen? Auf der linken Skala, finden Sie da Beurteilungskriterien wie Pünktlichkeit, Führungsstärke…? und rechts ein Bewertungsschema von 0 – 10 in Form von Zahlen oder Smilies?- Dann werfen Sie dieses Lehrwerk sofort weg. Solche Beurteilungsbögen sind völlig veraltet. Damit arbeitet kein erfolgreiches Unternehmen mehr. Oder wollen Sie zurück in die 80er Jahre, wo die gute alte Schreibmaschine noch massenhaft in Büros zu finden war? – Wohl kaum, oder?
  • Sie lernen die „Zwei-Faktoren-Theorie“ von Frederick Herzberg in Ihrem Seminar, weil diese längt wissenschaftlich widerlegte Methode zur Motivation der Mitarbeiter in Ihrem Lehrwerk steht? – Bedauerlich. Denn dann lernen Sie wieder unnützes Wissen, das Sie auf KEINEN Fall in Ihrer Berufspraxis anwenden sollten!
  • Sie lernen die „Maslowsche Bedürfnispyramide“ , um die menschlichen Bedürfnisse und ihre Auswirkungen auf die menschliche Motivation kennen zu lernen? – Bedauerlich. Auch diese Theorie ist wissenschaftlich bereits widerlegt und somit kalter Kaffee. Steht diese in Ihrem Lehrwerk, schmeißen sie es am besten weg, sonst kommen Sie noch auf die grandiose Idee, diese „Empfehlungen“ in der Berufspraxis anzuwenden!

Was bringt es Ihnen also, wenn Sie ein Seminar besuchen, dass sich auf aktuelle wissenschaftliche Fachliteratur/ Studien stützt?

Nutzen 1: Sie werden als Personaler/in besser auf die Aufgaben im Personalbereich vorbereitet, weil Sie praxisnahes Wissen aus der aktuellen wissenschaftlichen Eignungsdiagnostik erwerben und dieses Wissen dann praktisch anwenden während meines Seminars (z.B. hochstrukturierte Bewerberinterviews führen).

Dadurch werden Sie im Bewerberauswahlprozess die besten Bewerber identifizieren können, was folglich dazu führt, dass die Fehlbesetzungs- und Krankenquote in Ihrem Unternehmen sinkt.

Gleichzeitig wird die Arbeitsproduktivität der eingestellten Mitarbeiter steigen und somit verbessert sich langfristig auch die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens. Ebenso wird die Motivation und Arbeitszufriedenheit Ihrer Mitarbeiter/innen zunehmen.

Nutzen 2: Durch Ihr erworbenes Know-how in meinem Seminar werden Sie Ihre Aufgaben in der Personalabteilung qualitativ besser ausführen. Durch die auf Dauer bessere Arbeitsqualität haben Sie die Chance, beruflich aufzusteigen und ein wesentlich höheres Einkommen zu generieren. Nur durch Ihre persönliche Leistung werden Sie dauerhaft Ihren Arbeitgeber überzeugen!

Nutzen 3: Denken Sie mal an die gute alte Schreibmaschine! Diese wurde über 100 Jahre erfolgreich in Unternehmen eingesetzt. Aber:  Kein/e Personaler/in würde heute auf die Idee kommen, wieder Schreibmaschinen in der Personalabteilung einzusetzen. – Daher sollten Sie unbedingt großen Wert darauf legen, dass Sie Methoden und Kenntnisse aus der aktuellen Forschung der Eignungsdiagnostik vermittelt bekommen und auch in der Praxis anwenden können!

Nutzen 4: Das Seminar „Hochstrukturierte Bewerberinterviews planen und erfolgreich durchführen“ im Wert von 770,- Euro ist bereits in MEINEM  PFK – Lehrgang integriert! Sie haben also gegenüber anderen Lehrgängen einen Preis- und Praxisvorteil!